Temporäre Mehrwertsteuerreduzierung 2020

Mit der Warenwirtschaft der 42 Software GmbH sind Sie für eine temporäre Mehrwertsteuersenkung ab 1.Juli gerüstet. Die Warenwirtschaft enthält bereits ein Tool, die Mehrwertsteuer zu einem Stichtag umzustellen. In den Firmeneinstellungen finden Sie die Möglichkeit, neben den aktuellen Mehrwertsteuersätzen einen Stichtag zu hinterlegen sowie die neuen Sätze nach dem Stichtag. Die Umstellung erfolgt dann automatisch.

Sollen nach dem Stichtag noch Rechnungen mit Leistungsdatum vor dem Stichtag geschrieben werden, erfolgt die Zuweisung des korrekten Mehrwertsteuersatzes über die Eingabe im Feld „Leistungsdatum“.

 

Ändert sich etwas an den Preisen in der Warenwirtschaft? 

Möchten Sie die Mehrwertsteuersenkung komplett an die Kunden weitergeben, müssen Sie hier überhaupt nichts unternehmen. Das Programm führt grundsätzlich Nettopreise und berechnet den Bruttopreis anhand der aktuellen Steuersätze.

 

Sollten Sie als User von 42 Arthur oder 42 ERP 2020 zusätzlichen Bedarf bei der Preispflege haben, fragen Sie bitte Ihren Vertriebspartner. Er kann Ihnen Zusätzliche Tools über ein SP zur Verfügung stellen.

 

Die Informationen entsprechen unserem aktuellen Kenntnisstand und können aufgrund des Gesetzgebungsverfahrens oder Entscheidungen der Finanzverwaltung kurzfristigen Änderungen unterliegen.

 

Weitere Hinweise haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

 

Please reload

42 Software GmbH

LINKS
KONTAKT

Leißstraße 4 
D-83620 Feldkirchen-Westerham

info@42software.de

Telefon: +49 (0)8063-8077-0 
Telefax: +49 (0)8063-8077-10

© 1993-2020  42 Software GmbH, Alle Rechte vorbehalten. 

Alle erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer bzw. Hersteller. Irrtümer vorbehalten.